Schönheitskliniken am Main

Brustvergrößerung

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl gängiger plastisch-ästhetischer Eingriffe, von der Brustvergrößerung über das Facelift bis hin zur Haartransplantation. Dank modernster Technologie können wir optimale Ergebnisse garantieren. Die häufigsten Eingriffe umfassen

Fakten über Brustvergrößerung

Kostenübernahme der GKV in der Regel nicht
Mögliches Material Brust-Implantate aus
  • Kochsalzlösung (Saline) oder
  • Silikon oder
  • gummiartigem Silikon
Narben minimal
Betäubung in der Regel Vollnarkose
OP-Dauer ca. 60–120 Minuten
Klinikaufenthalt 1–2 Nächte
Schonung ca. 2–3 Tage
Spezial-BH 6–8 Wochen
Gesellschaftsfähig nach ca. 3 Tagen gesellschaftsfähig, Büroarbeit nach ca. 7 Tagen
Sport & anstrengende Tätigkeiten nach ca. 6–8 Wochen, Heilung verläuft individuell
Endergebnis bis zu einem Jahr

Beauty - Ästhetische Chirurgie

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl gängiger plastisch-ästhetischer Eingriffe, von der Brustvergrößerung über das Facelift bis hin zur Haartransplantation. Dank modernster Technologie können wir optimale Ergebnisse garantieren. Die häufigsten Eingriffe umfassen:

Abnehmen kann eine Herausforderung sein. Deshalb bieten wir Ihnen effektive, minimalinvasive Methoden zur Gewichtsreduktion wie den Magenballon und die endoskopische Magenverkleinerung, auch genannt EndoSleeve #OverStitch#POSE-2 an. Diese Methoden können Sie auf Ihrem Weg zum Zielgewicht unterstützen.

Die häufigsten Eingriffe umfassen:

Kosten und Finanzierung

Kosten und Finanzierung

Wir sind bestrebt, unsere Behandlungen so zugänglich wie möglich zu machen. Deshalb bieten wir eine Vielzahl von Zahlungsoptionen, einschließlich Ratenzahlungen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu Preisen und Finanzierungs möglichkeiten.

Unser Team

Unser Team von erfahrenen Ärzten und medizinischen Fachkräften steht Ihnen zur Seite, von der ersten Beratung bis zur Nachsorge. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen und ein gesünderes Leben führen können. Sind Sie bereit, den ersten Schritt zu machen?

Beratungsgespräch und individuelles Angebot

Welche Arten von Brustvergrößerungen gibt es?

Es existieren verschiedene Möglichkeiten, eine Brustvergrößerung durchzuführen. Je nachdem, für welche Methode Sie sich entscheiden, variiert das Erscheinungsbild der Brust in Form und Volumen. Die Brustvergrößerung mit Implantaten zählt weltweit zu den beliebtesten ästhetischen Verfahren.

Im Gegensatz zu einer Brustvergrößerung mit Eigenfett, ermöglicht eine operative Vergrößerung mit Implantaten eine dauerhafte Veränderung. Mit Implantaten erzielen Sie eine Vergrößerung, über mehrere Körbchengrößen hinweg und erreichen durch verschiedene Modelle die gewünschte Form.

In den Schönheitskliniken am Main bieten wir Ihnen verschiedene Arten von Brustvergrößerungen mit Implantaten an. Dabei wählen Sie zwischen Saline-Implantaten, Implantaten aus Silikon und Gummibärchen-Silikon.

Saline-Implantate: Brustvergrößerung mit Kochsalzlösung

Saline-Implantate sind mit einer sterilen Kochsalzlösung gefüllt. Die Form und Festigkeit von Kochsalzimplantaten kann je nach Füllmenge variieren. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Spezialisten, welche Art von Brustaufbau Sie sich vorstellen. In dem seltenen Fall, dass die Kochsalzimplantate einen Schaden nehmen, wird die Kochsalzlösung sicher vom Körper absorbiert und ausgestoßen. Sind die Implantate beschädigt, sollten diese ausgetauscht werden. Mögliche Schäden an den Implantaten stellen kein gesundheitliches Risiko für Sie dar. Saline-Implantate sind für die Brustvergrößerung bei Frauen ab 18 Jahren zugelassen.

Brustvergrößerung mit hochwertigem Silikon

Silikonimplantate werden vom Hersteller mit Silikon vorgefüllt. Viele Patienten empfinden, dass Silikonbrustimplantate sich wie natürliche Brüste anfühlen. Sollten Silikonimplantate platzen, kann das Gel in der Implantatschale verbleiben oder in die Implantattasche auslaufen. Daher müssen Patienten mit Silikon-Brustimplantaten nach einigen Jahren MRT-Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass die Implantatschale in gutem Zustand ist.

Gummibärchen-Silikon

Gummibärchen-Implantate sind eine Art von Silikon-Brustimplantaten und bestehen aus einem kohäsiven Gel. Ihre Bezeichnung verdanken sie der gummiartigen Konsistenz des Silikongels. Sie erfreuen sich wegen ihres natürlichen Aussehens und Haptik großer Beliebtheit.

Welche Form haben die Brustimplantate?

Die Form der Implantate beeinflusst das Gesamtbild der Brust. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Eingriff informieren, welche Form Sie bevorzugen. Sie haben die Wahl zwischen runden und tropfenförmigen Implantaten.

Runde Implantate

Runde Implantate besitzen sowohl unten als auch oben die gleiche Menge an Fülle. Da sie rundum Volumen haben, sind sie eine beliebte Option für Patienten, die eine auffällige Brustveränderung bevorzugen. Runde Implantate können jedoch je nach Profil und Platzierung des Implantats ebenfalls sehr natürlich aussehen.

Tropfenförmige Implantate

Die sogenannten tropfenförmigen Implantate, verfügen über eine dezente, abfallende Form, die der natürlichen Krümmung der Brüste sehr ähnelt. Stellen Sie sich eine Tropfenform vor, mit viel Volumen an der Unterseite und weniger Fülle an der Oberseite. Anatomische Implantate sorgen dafür, dass die Brustvergrößerung natürlich aussieht und sind deshalb die richtige Wahl für Patienten, die natürliche Ergebnisse bevorzugen.

Wo und wie werden die Implantate platziert?

Für die Platzierung der Brustimplantate gibt es zwei Möglichkeiten. Frauen mit sehr wenig Brustgewebe profitieren von einem Implantat unter dem Brustmuskel. Bei dieser Variante liegt mehr Gewebe über dem Implantat, wodurch ein natürliches Aussehen entsteht.

Die zweite Möglichkeit ist, die Implantate über den Muskel zu legen. Damit bewegen sie sich weniger mit, sehen jedoch nicht ganz so natürlich aus wie bei der ersten Variante.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, informieren Sie sich vor der Brustvergrößerung ausführlich über Ihre Möglichkeiten. Wir stehen Ihnen beratend zur Seite und beantworten Ihre Fragen!

Brustvergrößerung
OP-SchnittVorteileNachteile
Achselkeine sichtbare Narbe
später arbeitsfähig (2 Wo.)

später arbeitsfähig (2 Wo.)

Nachkorrektur nicht von Achsel möglich

Brustwarzegute Positionierung
Verletzung von Milchkanälen
zarte, kaum sichtbare Narbe
Verletzung von Milchkanälen
zarte, kaum sichtbare Narbe
Brustfaltegute Positionierung
alle größen möglich
Revision
sichtbare Narbe

Häufig gestellte Fragen

Für einen optimalen Komfort und Sicherheit wird die Brustvergrößerung in der Regel in Vollnarkose durchgeführt.

In den ersten Tagen nach Ihrer Brustvergrößerung sollten Sie mit Schmerzen und Schwellungen in Ihren Brüsten rechnen, die mehrere Wochen andauern können. Sie sollten etwa vier bis sechs Wochen lang körperliches Training und anstrengende Aktivitäten vermeiden, aber letztendlich sollten Sie den postoperativen Anweisungen unserer Ärzte befolgen, da die Heilung individuell verläuft. Sie erhalten außerdem Informationen, wie Sie Ihre Brüste danach pflegen müssen, welche Medikamente Sie einnehmen sollten und welche Art von BH zu tragen ist. Zu guter letzt werden wir mit Ihnen Termine zur Nachsorge ausmachen, um Ihnen ein perfektes Ergebnis zu liefern.

Mit der Zeit wird jede Schwellung in Ihren Brüsten nachlassen und Schnittlinien und Einstiche verblassen. Die meisten Schnitte werden strategisch platziert, sodass Narben minimal und gut versteckt sind.