Schönheitskliniken am Main

Ernährung nach Magenverkleinerung & EndoSleeve

Die Entscheidung für eine Magenverkleinerung, sei es durch einen operativen Eingriff oder durch ein endoskopisches Verfahren wie das EndoSleeve, ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einem gesünderen und aktiveren Leben. Unabhängig von der gewählten Methode ist eine Anpassung der Ernährungsgewohnheiten unerlässlich, um den langfristigen Erfolg sicherzustellen und die Lebensqualität zu verbessern.

Ernährung nach Magenverkleinerung ohne OP
Eine Flüssig-Ernährung nach einer Magenverkleinerung ist für den Heilungsprozess wichtig.

Überblick

Vorbereitung auf die Magenverkleinerung hinsichtlich der Ernährung:

 

Eine sorgfältige Vorbereitung auf die Magenverkleinerung, einschließlich des EndoSleeve-Verfahrens, ist von entscheidender Bedeutung. Im Vergleich zu chirurgischen Methoden, bei denen eine spezielle Diät und eine Verkleinerung der Leber erforderlich sein können, vereinfacht das EndoSleeve-Verfahren sowohl die Vorbereitung als auch die Erholungsphase, da es ohne Entfernung von Magenteilen auskommt. Deshalb ist eine strikte “Vorher-Diät” bei der endoskopischen Magenverkleinerung nicht erforderlich. Dennoch wird empfohlen, bereits vor dem Eingriff auf eine eiweißreiche Ernährung umzustellen. Dies unterstützt den Körper optimal bei der Vorbereitung auf die bevorstehenden Veränderungen.
 Zusätzlich ist es ratsam, sich vor dem Eingriff mit Produkten wie Eiweißshakes oder ähnlicher spezieller Flüssignahrung, die wenig Kalorien und viel Eiweiß enthalten, sowie fettfreiem Joghurt zu versorgen, damit man diese Nahrungsmittel bereits zuhause zur Verfügung hat.

OverStitch Magenverkleinerung ohne OP

OverStitch EndoSleeve » Magenverkleinerung ohne OP

Schonende Magenverkleinerung ohne OP: OverStitch EndoSleeve» ✓ Gewichtsverlust von 50% des Übergewichtes ✓ keine langfristigen Nebenwirkungen ✓ kurzer Klinikaufenthalt

Ernährung nach der Magenverkleinerung

 

Nach der Magenverkleinerung, ob operativ oder endoskopisch mittels EndoSleeve, beginnt eine Phase der flüssigen Ernährung, gefolgt von einem schrittweisen Übergang zu pürierten und schließlich festen Speisen. Die Ernährung nach der Magenverkleinerung ohne OP (=EndoSleeve) ist weniger radikal, da das Risiko für Komplikationen wie Nachblutung, das Dumping-Syndrom oder Vitaminmangel geringer ist. Grund dafür ist die unveränderte Blutversorgung und erhaltene Anatomie des Magens ohne chirurgischem Eingriff.

Dennoch ist es wichtig, die Nahrungsaufnahme an den verkleinerten Magen anzupassen und sich auf proteinreiche und nährstoffreiche Lebensmittel zu konzentrieren.

 

Kostaufbau und Nahrungsergänzung

 

Der Kostaufbau nach dem EndoSleeve-Verfahren kann individuell angepasst werden und sollte eine ausgewogene Ernährung betonen. Da keine Magenteile entfernt werden, ist die Notwendigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln oft geringer. Trotzdem ist es wichtig, auf eine ausreichende Zufuhr von Proteinen und anderen Nährstoffen zu achten, um den Körper optimal zu unterstützen.

Ernährungsbedingte Probleme und Laborkontrollen

 

Auch wenn das Risiko für ernährungsbedingte Probleme beim EndoSleeve-Verfahren geringer ist, sind regelmäßige Laborkontrollen zur Überwachung des Nährstoffstatus wichtig. Diese Kontrollen helfen dabei, die Ernährung bei Bedarf anzupassen und den Heilungsprozess zu unterstützen.

Fazit: Ernährung und Betreuung ist ein wichtiger Faktor bei der Magenverkleinerung 

 

Zusammenfassend ist die Ernährung nach einer Magenverkleinerung, insbesondere nach dem EndoSleeve-Verfahren, ein kritischer Faktor für den Erfolg. Eine gut durchdachte Ernährungsstrategie, die Anpassung an die veränderten Magenkapazitäten und eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung sind unerlässlich. Durch die Unterstützung von Fachleuten und den Austausch mit anderen Betroffenen kann der Weg zu einem gesunden Lebensstil nach der Operation erfolgreich beschritten werden.  

Bei den Schönheitskliniken am Main legen wir viel Wert auf eine kompetente und individuelle Betreuung. Unsere Ernährungsberaterin und ehemalige EndoSleeve Patientin, Steffi kann bei speziellen Fragen weiterhelfen:  

Chirurgische Magenverkleinerung
EndoSleeve (ohne OP)
Vitaminmangel
Kein Mangel
Haarausfall
Nein
Verdauungsstörung
Nein
Nahrungsergänzungsmittel
Nein
Regelmäßige Blutuntersuchung
Nein
Chirurgische Magenverkleinerung
EndoSleeve (ohne OP)
Vitaminmangel
Ja
Nein
Haarausfall
hohes Risiko
Nein
Verdauungsstörung
Ja
Nein
Nahrungsergänzungsmittel
lebenslang
Nein
Regelmäßige Blutuntersuchung
Ja
Nein

Erfahrungsberichte zum Abnehmen ohne OP

Marion Gutgesell
Marion Gutgesell
7 Juli 2023
Sehr freundliches Personal. Habe mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt! Kann die Klinik sehr empfehlen
D. M.
D. M.
20 Juni 2023
Ich hatte mir das „OverStitch EndoSleeve Verfahren“ (Schlauchmagen) machen lassen. Von Beginn an bin ich sehr zufrieden und habe mich gut aufgehoben gefühlt sowie auch bei der Nachbetreuung. Man wird zu nichts gedrängt, erklären bis ins Detail, man hat jederzeit einen geduldigen, freundlichen Ansprechpartner. Ich hatte keinerlei Schmerzen in dem Sinne…es hatte nur 2-3x gezwickt. Ich würde es besser finden, wenn man das Privatrezept vor dem Eingriff bekommen würde, dann hätte man genug Zeit sich die Medikamente auch online (ist bestimmt günstiger als vor Ort in der Apotheke) zu besorgen. Nach dem Eingriff hat man gewiss keine Lust zum Hausarzt zu gehen (mit Wartezeit), um sich die entsprechenden Medikamente verschreiben zu lassen. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. 6/2023
Stephan Althaus
Stephan Althaus
28 März 2023
Gute Arbeit, sehr nette und kompetente Betreuung
Miss Kiss
Miss Kiss
19 Dezember 2022
War von Anfang bis zum Ende sehr zufrieden. Habe mich nach genauer Aufklärung von Fr.Dr.Mira Antonfeld entschieden die OP.Over Stitch zu machen.Bin extra von Wien nach Wiesbaden gereist. Am 10.11.2022 war es dann so weit. Bin sehr herzlich aufgenommen worden. Dann ist alles schnell gegangen. Der Anästhesist hat mich aufgeklärt und dann ist Hr.Dr.Grabowski gekommen und hat mir den Verlauf der OP. sehr verständlich erklärt. Nach der OP.war die Fürsorge sehr groß. Schmerzen hatte ich keine. Nach ein paar Stunden ist Hr. Dr.Grabowski gekommen und hat mir gesagt das alles gut verlaufen ist. Und alle meine Fragen was ich noch gehabt habe hat er mir alle verständlich beantwortet. Habe mich wirklich sehr wohl gefühlt. Nächsten Tag bin auch schon wieder entlassen worden. Und ich habe bis heute (5Wochen)ist es her nichts bereut.Habe 7 Kilo abgenommen und bin sehr glücklich. Es wird sich auch jetzt noch um mich Tel.und per WhatsApp gekümmert. Von Fr Dr.Heinrich und Fr.Dr.Mira Antonfeld. Ich kann diese Klinik auf jeden Fall empfehlen. Bedanke mich bei allen die mich betreut haben. Liebe Grüße Manuela Sykora
Ayça K.
Ayça K.
13 Dezember 2022
Sehr gute Beratung!
Susanne Winkler
Susanne Winkler
6 Dezember 2022
Im Oktober 2022 habe ich mich für die endoskopische Magenverkleinerung entschieden. Ich hatte gute Gespräche mit Herrn Dr. Antonfeld, der mir alles erklärte und mir auch jederzeit meine Fragen beantwortete. Am 24.11 war es dann endlich soweit ich fuhr gemeinsam mit meinem Mann nach Wiesbaden und wurde dort von Dr. Grabowski operiert. Alle waren super nett. Ich bin über Nacht geblieben um zu schauen wegen den Schmerzen, und auch mein Mann durfte bei mir bleiben. Die Schmerzen waren anfangs Recht krampfig aber durch 10 Minuten hin und her laufen wurde es immer wieder besser. Am nächsten morgen konnte ich dann wieder nach Hause. Die ersten Tage waren dann zwischendurch noch etwas krampfig aber es wurde immer besser. Nun 12 Tage nach der OP habe ich fast keine schmerzen mehr. Die Ernährungs Umstellung ging auch Recht einfach. Bisher habe ich knapp 8 Kilo verloren . Ich bin froh diesen Schritt gegangen zu sein und kann nur jedem die Schönheitsklinik in Wiesbaden empfehlen. Es war alles top. Und auch nochmal vielen Dank an alle die mich in diesen Zeit begleitet haben. Angefangen bei Dr. Antonfeld bis zu Dr. Grabowski und dem ganzen Klinik Team.
Karlheinz Roth
Karlheinz Roth
15 November 2022
Ich b in heute -fast drei Wochen nach der Implantation des Ballons- sehr zufrieden. Die Abnahme beträgt nach 14 Tagen 11 KG! Mittlerweile sind die leichten Beschwerden (Übelkeit, Aufstoßen, etc.) verflogen; selbst der Morgenkaffee auf nüchternen Magen ist wieder ein Genuß.